Tätigkeiten

Hauptaktivität des Clubs ist der Bau von Modelleisenbahnanlagen und Dioramen.

Außerdem werden die Mitglieder in Sachen Modelleisenbahn unterstützt, sei es mit Infos, Zeitschriften, Kataloge, Bücher, Videos oder Einkaufsvorteilen.

Groß geschrieben wird bei uns auch die Jugendarbeit. Der Jugendbetreuer des Clubs wickelt mit den Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren das Jugendprogramm ab, wobei Gemeinschaftsanlagen, Dioramen oder Modelle gebaut werden. Dieser "Jugendbaukurs" findet meist einmal jährlich statt und dauert über mehrere Wochen an. Die Jugendlichen haben somit die Möglichkeit, von der Planung über die Gleisverlegung, dem Geländebau, den Selbstbau von Modellen bis hin zur Elektronik alles bezüglich der Modellbahn zu erlernen.

Helmut Fuchs bei der Betreuung der jungen Modellbahner
Helmut Fuchs bei der Betreuung der jungen Modellbahner
Der Kurs ist immer gut besucht und erfreut sich grosser Beliebtheit
Der Kurs ist immer gut besucht und erfreut sich grosser Beliebtheit

Alle 3 Jahre wird eine große Ausstellung im Kulturhaus von Schlanders organisiert. Die letzten Ausstellungen haben mit über 5.000 Besuchern an einem Wochenende gezeigt, dass unser Hobby mehr als "in" ist.

Wenn die Umstände es erlauben, werden unsere Arbeiten auch auf anderen Ausstellungen dem Publikum gezeigt, so war man schon öfters bei den Modellbautagen in Luzern (CH), bei der AMI Convention in Adliswil (CH), bei der Freizeitmesse in Bozen usw.

Der Modelleisenbahnclub, übrigens der einzige dieser Art in Südtirol, hat seine Mitglieder vorwiegend im Vinschgau und in der Gegend von Meran, aber auch in den angrenzenden Ländern, sprich Schweiz, Deutschland, Österreich usw.

Auch das Kameradschaftliche muß natürlich gepflegt werden, z.B. durch Gemeinschaftsausflüge, Messebesuchen, die alljährliche Grillparty u.a.m.